Eine musikalische Reise durch die Welt

Wann

So., 27.09.2020 16.00 Uhr

Veranstaltungsort

Gemeinde Hannover-Süd
Garkenburgstraße 3
30519 Hannover

Ansprechpartner

Warnecke, Karsten
konzerte@nak-hannover-sued.de
Mobil +49 173 3243717

Katharina Steinbeis (Harfe) und
Dainis Medjaniks (Violine)

nehmen uns mit Stücken von A. Dvorak, J. Ibert, F. Kreisler, A. Piazzolla und anderen mit auf ihre musikalischen Reise durch die Welt.

Um Verzögerungen beim Einlass zu vermeiden, ist für das Konzert eine Anmeldung erwünscht:
https://nak-hannover-sued.meinegemeinde.digital/category/37577643-651f-4ce0-ab82-0bb7861c4d2f/

Zusätzlich wird ein Livestream angeboten:
https://youtu.be/cuHDYllk5jw

-------------------------------------

Katharina Steinbeis
wurde in München geboren. Ihr Studium führte Sie nach Berlin, Hannover und Oslo zu Prof. Maria Graf, Teresa Zimmermann und Prof. Isabelle Perrin. Sie wurde mehrfach bei nationalen und internationalen Wettbewerben ausgezeichnet, erhielt einen Sonderpreis der Stiftung Musikleben sowie einen Publikumspreis des Festivals Klassik in der Altstadt Hannover. In Berlin sowie in Hannover wurde sie als Stipendiatin des Vereins „Live Music Now“ gefördert.
Ihr Debut als Solistin gab sie 2008 mit den Bergischen Symphonikern. Als Orchesterharfenistin war sie im Sinfonieorchester Münster und dem Göttinger Symphonie Orchester engagiert. Als Gast spielte sie im Oslo Philharmonic Orchestra, dem Konzerthausorchester Berlin, dem Staatsorchester Braunschweig, der Staatsoper Hannover, der Oper Magdeburg unter Dirigenten wie Mariss Jansons, Sir Simon Rattle, Ingo Metzmacher, Vasily Petrenko und Susanna Mälkki.

Dainis Medjaniks
wurde am 17. Juli 1993 in Lettland geboren. Von 2004 bis 2010 studierte er bei Ludmila Girska an der Emila Darzina Musikschule. Danach verbrachte Dainis ein sechs Jahre langes Studium mit Prof. Krzysztof Wegrzyn in der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, wo er sein Bachelor- und Masterstudium mit 1.0 absolviert hat. Seit Oktober 2018 studiert Dainis bei Prof. Silvia Marcovici an der Kunstuniversität Graz.
Dainis Medjaniks trat u.a. als Solist mit dem Kammerorchester des Niedersächsischen Staatsorchester Hannover, dem Orchester “Philharmonisches Filmorchester Berlin, Babelsberg” auf. Im Jahr 2016 hat Dainis ein Stipendium von der Stiftungng “Gundlach Musikpreis” bekommen. Er ist Stipendiat beim “Live Music Now Yehudi Menuhin Hannover” und gewann diverse Preise, u.a. den Grand Prix beim Copenhagen Summer Festival in Riga. Er nahm an Meisterkursen bei Petru Munteanu, Vladimir Klochko, Felix Andrievsky, Marina Kesselman, Mauricio Fuchs, Vivien Weilerstein, Silvia Marcovici, Pierre Amoyal teil. Im Sommer 2017 wurde Dainis im Festival “Anchorage Chamber Music Festival” als Künstler und Lehrender eingeladen.
Dainis spielt ein hochwertiges Instrument von Giuseppe Odoardi Ascoli (gebaut im Jahr 1783 in Italien), das von der Stiftung Sinfonima zu Verfügung gestellt wurde.

-------------------------------------

Informationen zu den regelmäßigen Konzerten im Rahmen der Konzertaktion unter hannover-sued.nak-nordost.de/konzerte

Via Facebook teilen

Quelle: Gemeinde Hannover-Süd